🎬 Wir bieten euch in diesem Video die Möglichkeit, uns und Deichbrise ein wenig näher kennenzulernen:

📰 Die ganze Story liest Du hier!

Ich bin RenÊ, der Grßnder der Schmuckmarke Deichbrise und mÜchte Dir hier gerne erzählen, wie alles angefangen hat.
3 Geschäfte in Nordrhein-Westfalen haben wir aufgegeben, um uns den Traum von einem Leben an der Nordseekßste zu erfßllen. Doch es war nicht so leicht, denn erstmal musste der richtige Laden gefunden werden. 
Nachdem wir das passende Ladenlokal gefunden hatten und auch eine Bleibe fĂźr die Familie, haben wir den LKW gepackt und unseren Traum erfĂźllt.
Doch wie es mit Träumen dann manchmal so ist, der Schmuck-Laden brachte uns nicht die Erfßllung, die wir uns vorgestellt hatten.

Nach 6 Monaten, habe ich mich dann mit meiner Frau Julia und meiner Schwägerin Anna auf den Deich von Norddeich gesetzt. Auf einer Bank und bei einer Flasche Wein haben wir 3 beschlossen: "Wir gründen eine eigene Schmuckmarke!" Die Idee war geboren, doch welchen Namen sollen wir nehmen? „Na bei dem Wind hier am Deich, passt doch Deichbrise.“ So hatte das gerade geborene Baby auch schon seine Taufe. Die Marke Deichbrise habe ich mir natürlich beim Deutschen Marken- und Patentamt schützen lassen, denn nur so konnten wir sicher starten. 

Unsere Reise konnte also nun losgehen. Voller Ideen durch unseren neuen Lebensort inspiriert, designten wir die ersten maritimen Schmuckstßcke. So findet Ihr heute in unserem Sortiment hochwertigen Edelstahlschmuck (Ketten, Armbänder, Ohrringe), Segeltauarmbänder, Lederarmbänder, eine eigene Ring-Kollektion, Schmuck zum Kombinieren und vieles me(e)hr.
Täglich angetrieben, Menschen in ganz Deutschland, ein wenig von unserer Geschichte mit auf den Weg zu geben, designen wir immer weiter und unsere Kollektionen wachsen stetig.
Unsere Fans, Kunden, Freunde und Familie sind bei allem die wichtigsten Stßtzen. Denn ohne Euch ALLE wäre das nicht mÜglich gewesen. Dafßr sagen wir von Herzen DANKE
Ich freue mich, wenn Du anderen von uns erzählst, damit unser Traum noch Größer wird und auch meine zwei Söhne (Conner 2016 & Finn 2020) noch das Deichbrise-Feeling weiter tragen können.
 Du siehst, wir sind ein echtes Familienunternehmen.